Samstag, 21. Mai 2016

Genäht und geplottert: Sie ist da, die Tardis

Vielleicht erinnert sich der ein oder andere von euch noch an diesen Post? Was lange (seeeeh lange) währt, wird supertoll, wir sind nämlich endlich fertig geworden mit dem neuesten Projekt von
Monsterzwerge & Lange Nächte. Nach dem blinden Probenähen durften wir den neuesten Schnitt namens "Tardis" probenähen, und ich finde meine Tardis richtig toll ♥


Auch die anderen Taschen sind klasse geworden. Einige der Probenäherinnen verlosen sogar das Schnittmuster auf ihren Seiten, und natürlich Monsterzwerge & Lange Nächte selbst. Schaut doch mal vorbei und macht mit, vielleicht habt ihr ja Glück und gewinnt eines der Schnittmuster.

Ich fand die Anleitung gut verständlich und nachvollziehbar. Wer schon mal einen Reißverschluss eingenäht und Schrägband verarbeitet hat, der wird keine Probleme haben denke ich. Sogar eine alternative Lösung ohne Schrägband wird angeboten, also ist auch das kein Hindernis :-)

Zum Thema blindes Probenähen eine kurze Erklärung: Wir haben nur die Schnittteile bekommen, ohne Erklärung (ok, wir wussten, es soll eine Tasche werden und kein Kühlschrank ;-) ), ohne großartige Beschriftung oder Anleitung. Nur die Teile, und daraus sollte jeder eine eigene Kreation basteln ohne die Teile zu verändern. Meine Version sah dann so aus:


Gaaaaanz leichter Unterschied zum Original *hüstel*. Die anderen Eigenkreationen werden auf der Facebookseite von Monsterzwerge & Lange Nächte gezeigt. Da sind ganz tolle Exemplare bei heraus gekommen finde ich :-)

Und eine kleine geplotterte Tardis durfte bei dem Namen nicht fehlen, ist ja klar. Die Datei habe ich selbst erstellt:


Von dem Schnitt werde ich bestimmt noch mehr Taschen machen, dann vielleicht aus unempfindlicherem Stoff. Diese hier ist nämlich aus Babycord und Baumwolle.

Und die nächste probegenähte Tasche ist auch schon fertig, aber die bleibt noch ein Geheimnis :-)

Liebe Grüße
Joya

P.S.: Ich bekomme für diesen Post kein Geld oder sonstige Vergütung. Ich habe lediglich den Taschenschnitt zur Verfügung gestellt bekommen, als Gegenleistung musste ich nur Fotos vom Endprodukt zur Verfügung stellen (muss ja alles seine Ordnung haben :-) )

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar :-)