Mittwoch, 6. Januar 2016

Genäht: Weihnachtskleid

Brrr, hier im Norden hält der Eisregen uns gut auf Trab. Da hat mein Schatz mir gestern Abend lieberweise noch mein Auto enteist und als ich heute Mittag damit zur Arbeit wollte war es wieder mit Eis überzogen. Die Seitenscheiben ließen sich mit etwas Mühe dazu überreden, eisfrei zu werden. Die Frontscheibe hingegen klammerte sich an seine zwei Zentimeter dicke Eisschicht und weigerte sich, meinen Eiskratzer auch nur bis zur Scheibe vordringen zu lassen. Netterweise hat meine Schwiegermama mich dann hingebracht und mein Mann mich hinterher wieder abgeholt, sonst hätte ich echt in der Patsche gesessen. Wie die Straßenverhältnisse dabei aussehen muss ich wohl nicht weiter ausführen ;o)

Nun denn, mir ist aufgefallen, dass ich euch mein Weihnachtsoutfit gar nicht gezeigt habe, das live nicht so sackartig aussieht wie jetzt auf dem Foto. Das Bild ist nach der Bescherung entstanden und da war ich schon ein wenig müde :o)  Ich werde mal sehen, ob ich davon noch bessere Fotos hinbekomme wenn man draußen nicht mehr Gefahr läuft Eisbären zu begegnen.


Der Schnitt ist "La Wanda" von Schnittgeflüster mit verlängertem Rockteil, ich mag meine Kleider lieber lang. Auch die Raffung habe ich so nicht umgesetzt, stattdessen habe ich zwei Kellerfalten jeweils vorne und hinten eingesetzt. Ich denke, ich werde noch ein paar Abnäher unter die Brust setzen damit es besser sitzt. Ansonsten mag ich den Schnitt sehr gerne, ich denke daraus wird noch das ein oder andere Kleid entstehen.

Den Stoff habe ich bei "Homemade by Steffi" bestellt, es ist der "Strickstoff fein meliert Sparkling" in schwarz. Er ist leicht kratzig von außen, aber von innen fühlt er sich gut an. Er hat eine angenehme Schwere und trägt sich gut. Auf jeden Fall ein Kleid zum Wohlfühlen :o)

Liebe Grüße
Joya

1 Kommentar:

  1. Ganz wundervoll! Und: Das Tannenbäumchen ist auch bezaubernd! :)

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar :-)