Montag, 10. August 2015

Gelesen: Süße Minis häkeln

Ein niedliches und kreatives Buch, das ich über Blogg dein Buch lesen durfte:


Das Buch wurde kostenfrei vom BLV Buchverlag zur Verfügung gestellt, wofür ich mich hier herzlich bedanke. Über diesen Link kann man es auch direkt bestellen: klick.

Beschreibung
40 Häkel-Minis: Das sind kleine, originelle, schnelle Häkelprojekte für dich, deine Liebsten und dein Zuhause - ob Applikationen wie Fuchs, Blume oder Herz oder Deko-Minis und Accessoires wie Mini-Täschchen, Stiefelstulpen, Babyturban oder Häkel-ABC. Mit kleiner Häkelschule und einfach verständlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen.
(Quelle: Blogg dein Buch)


Autor
Jessica Bewernick ist der Woll-Leidenschaft verfallen: Die Berliner Fernsehredakteurin betreibt einen Online-Shop für Strick- und Häkelzubehör und bloggt mehrmals wöchentlich ihre neuesten Projekt unter www.schoenstricken.de.

Katrin Bloecks Familie besitzt seit 25 Jahren einen renommierten Wollladen in Berlin-Charlottenburg. Hier arbeitet sie von Anfang an mit. Neben ihrer Tätigkeit im Wollladen gibt sie Strickkurse, ist Strickexpertin im schoenstricken-Blog (www.schoenstricken.de) und natürlich auch im wahren Leben.
(Quelle: Blogg dein Buch)

Das Buch
Das Hardcoverbuch hat 96 Seiten und wurde am 10. April 2015 beim BLV Buchverlag veröffentlicht.

Meinung
Wie regelmäßige Leser meines Blogs wissen, häkele ich in meiner Freizeit sehr gerne, und als ich dann dieses süße Buch bei Blogg dein Buch in der Aktion entdeckte war ich sofort Feuer und Flamme. Als ich dann auch noch ausgesucht wurde und es zugeschickt bekam musste ich gleich Nadeln und Wolle hervorkramen und setze mich in den Garten um die Anleitungen auf Herz und Nieren zu testen.

Am Anfang des Buches gibt es neben dem obligatorischen Vorwort eine kleine Häkelschule, die die wichtigsten Grundmaschen und -begriffe noch einmal in Wort und Bild erklärt. Schon leicht geübte Anfänger und Fortgeschrittene können hier noch einmal ihre Kenntnisse auffrischen und sich an die Begriffe in den folgenden Anleitungen gewöhnen.

Danach folgen drei Kapitel mit den Themen "Für dich", "Für deine Liebsten" und "Für dein Zuhause" und entsprechenden Anleitungen. Im ersten Kapitel "Für dich" gibt es allerlei Accessoires wie Stirnband, Stulpen, Mütze und Schlüsselanhänger, im Kapitel "Für deine Liebsten" geht es dann um Spielzeug und Accessoires rund um Babys und Kinder und um kleine Geschenke für Freunde. Im letzten Kapitel werden dann Dekorationsobjekte wie Untersetzer, Körbchen, Girlanden und Buchstaben zur Applikation beschrieben.

Das Buch schließt mit ein paar Tipps zu Wolldealern und Informationen über die Autorin(nen).

Die erste Anleitung die ich getestet habe war die Anleitung "Feine Glückssteine" aus dem zweiten Kapitel. Wie bei allen Anleitungen gibt es hier einmal die Anleitung und auf der anderen Seite ein großes Bild vom fertigen Objekt. Detail- oder Schritt-für-Schritt-Bilder fehlen komplett, was mich als erfahrene Häkeleule nicht wirklich stört, für unerfahrene Häkler aber schon ein Problem sein kann. Zumal ich in der Anleitung auch gleich Fehler entdeckt habe: die Sternchen, die zu wiederholende Partien angeben, waren konsequent falsch gesetzt, das zog sich an der gleichen Stelle immer wieder durch die komplette Anleitung. Was mich also leicht verwirrt hat kann bei unerfahrenen Häklern dazu führen, dass das Objekt gar nicht erst gelingt, die Maschen gingen nämlich so nicht auf.

Das zweite Projekt war das "Fröhliche Armband" ebenfalls aus dem zweiten Kapitel. Mit der Probewolle hat alles geklappt, mit dem T-Shirt-Garn sah es dann nicht mehr so gut aus, aber das liegt ja dann an meiner schlechten Garnwahl und nicht an der durchgehend korrekten Anleitung :o)

Weitere Projekte habe ich aufgrund dringender anderer Sachen noch nicht in Angriff genommen, aber das ein oder andere werde ich auf jeden Fall noch aus dem Buch häkeln. Geplant sind definitiv noch das Körbchen, ein paar der Buchstaben (als Aufnäher für genähte Taschen zum Beispiel) und im Herbst möchte ich die hübschen Eicheln häkeln sobald die dazugehörigen Käppchen draußen zu finden sind.

Mein Fazit: ein wirklich niedliches Buch mit ansprechendem Cover aber kleinen Mängeln in der Ausführung (fehlende Detailbilder und teils fehlerhafte Anleitungen, das sollte meiner Meinung nach in einem Anleitungsbuch nicht passieren). Weil die Sachen aber insgesamt sehr schön präsentiert und zusammengestellt wurden vergebe ich 4 von 5 Sternen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar :-)